News

Purpendicular’s Blog

[PURPENDICULAR – Official Website – Deep Purple Tribute Band] Martin Miller announced as Special Guest!!!

PURPENDICULAR – Official Website – Deep Purple Tribute Band has posted a new
item, ‘Martin Miller announced as Special Guest!!!’

The Purpendicular Management are delighted to announce Very Special Guest
Guitarist Martin Miller for the Berlin & Bad Münder Shows in Germany next
week, for the second leg of the Machine Head 40th Anniversary Tour.
Martin is one of Germanys Outstanding young Players and the Band look forward in
Rocking with him.
These […]

You may view the latest post at

http://www.purpendicular.eu/index.php/2012/08/martin-miller-announced-as-special-guest/

You received this e-mail because you asked to be notified when new updates are
posted.
Best regards,
purpendicular
office@purpendicular.eu

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

Re: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

hey, yes ok, i guess so.
——– Original-Nachricht ——–
> Datum: Wed, 8 Aug 2012 11:17:27 +0200
> Von: Purpendicular
> An: Robby Walsh
> Betreff: Fwd: Gig JWD Berlin 17.08.12

> Hi Robby !
>
> This came from jwd,
> She wants To hear your ok To make the contract fix.
>
> Sent from my iPad
>
> Begin forwarded message:
>
> > From: martina schnittger
> > Date: 07. August 2012 23:25:09 MESZ
> > To: office@purpendicular.eu
> > Subject: Gig JWD Berlin 17.08.12
> >
> > Hallo Robby,
> >
> > ich habe von Simon den Vertrag für unseren Gig am 17.08.12 per email
> bekommen.
> > An dem Vertrag ist nicht das Geringste auszusetzen, doch bevor ich ihn
> annehme, möchte
> > ich gerne mit Dir noch ein paar organisatorische Eckdaten absprechen.
> > Ich nenne jetzt einfach meine Eckdaten und Du sagst mir bitte, ob Du
> damit einverstanden bist,
> > oder ob Ihr andere Wünsche / Abläufe möchtet.
> > Die Band kommt zu uns 18 Uhr.
> > Von 18 Uhr bis 21 Uhr ist Zeit für Aufbau und Soundcheck. Ab 21 Uhr ist
> Publikumseinlass.
> > Das Konzert beginnt 22 Uhr und endet 24 Uhr.
> > Der Eintritt beträgt 10,- €. ( 80 % gehen davon an Euch ).
> > Unser Haustechniker ist vor Ort ( zuständig für Sound und Licht ).
> > Die Abrechnung erfolgt direkt nach dem Gig durch mich persönlich.
> > Wichtig wäre für mich noch, mit wieviel Personen Ihr anreist.
> >
> > Trotz aller unüblichen Umstände sowohl für Euch als auch für mich,
> freuen wir uns sehr auf Euch
> > und ich hoffe, dass wir Euch Euren Aufenthalt bei uns so angenehm wie
> möglich gestalten
> > werden.
> > Ich versuche, Dich morgen telefonisch zu erreichen.
> >
> > Liebe Grüße
> > Tina JWD Berlin
> >
> >

© 2015 Purpendicular